Schriftgröße:  normal - groß - größer
 

 

Sonderpädagogische Frühberatungsstelle für sprachbehinderte und besonders förderungsbedürftige Kinder

 

Frühberatung und Frühförderung
für Kinder im Alter von 0-6 Jahren

 

foererung

 

  • Sinn und Aufgabe der Frühförderung ist die Beratung von Eltern und ErzieherInnen und die Förderung entwicklungsverzögerter Kinder im Vorschulalter durch die sonderpädagogische Frühberatungsstelle am SBBZ Lernen Dietenheim in Regglisweiler.
  • Die Frühberatung und Förderung sollte möglichst rechtzeitig erfolgen, weil die ersten Jahre entscheidend für die weitere Entwicklung sind.
  • Entwicklungsauffälligkeiten und -verzögerungen können durch gezielte Fördermaßnahmen gemildert oder teilweise aufgehoben werden.

 

Folgende Angebote zur Früherkennung und Förderung können wir machen:

  • Individuelle Beratung und Begleitung der Eltern
  • Diagnose des Entwicklungsstandes
  • Anregungen und gezielte Fördermaßnahmen
  • Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum oder mit niedergelassenen Therapeuten (Logopäden, Physiotherapie, Ergotherapeuten) und Ärzten
  • Information, Beratung und Förderung im Regelkindergarten
  • Fortbildungen für ErzieherInnen und LehrerInnen
  • Zusammenarbeit mit Schulen bei Fragen zur Einschulung
 
     Für die Eltern entstehen keine Kosten!

 

Der Weg zu uns ... 

... führt über eine persönliche Kontaktaufnahme der ErzieherInnen oder Eltern.

 

Ihre Ansprechpartner:

  • Michael Necker (Sonderschulrektor)

 

Flyer der Frühberatungsstellen im Staatlichen Schulamt Biberach:

 

Frühförderstellen 

 

 Frühförderstellen.JPG